Braquage bei LaborBerlin

LaborBerlin lädt euch herzlich ein am Samstag dem 13.11. ab 20 Uhr zum Screening mit Braquage aus Paris. Es wird eine Laborsolibar geben mit Glühwein und Kuchen.

Braquage ist am Wochenende zu Besuch in Berlin und wird 2 unterschiedliche Programme zeigen, das erste bei uns im Labor, das 2. im Kunstraum t27.


1. Programm am Samstag 13.11. um 21 Uhr im LaborBerlin

2. Programm am Sonntag 14.11. ab 19.30 im Kunstraum t27

Braquage hat ein Programm von experimentellen Filmen zusammengestellt über das „Knistern“, ein Phänomen, das durch direkte Intervention auf dem Filmmaterial, durch den Schnitt oder Veränderungen in der Aufnahmegeschwindigkeit hervorgerufen werden kann.

„Knistern“ ist kein fest stehendes Programm, sondern erlaubt es uns, speziell zusammengestellte, aktuelle Filme aus dem Umfeld des Vereins Braquage zu zeigen.

Die Filme sind auf Super-8 oder 16 mm gedreht. Das visuelle oder akustische „Knistern“ speist sich aus den filmischen Mitteln des Experimentalfilms, der Wirkung von Licht und Farbe, der Fragmentierung und Dekonstruktion des Bildes, Variationen und Erschütterungen bis hin zu seinem Verschwinden.

Wir freuen uns sehr euch zu sehen!!

LaborBerlin

0 Responses to “Braquage bei LaborBerlin”



  1. Leave a Comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s





%d bloggers like this: